„Der BdV stellt sich vor“ – Bemerkenswerte Veranstaltung des KV Augsburg – Stadt und Land

Am 12. Mai veranstaltete der BdV KV Augsburg Stadt und Land eine bemerkenswerte Veranstaltung im Pfarrsaal „Unsere liebe Frau“ in der Blücherstrasse in Augsburg. Unter dem Motto „Der BdV stellt sich vor“ waren die Gäste eingeladen mehr über die Ziele und die Arbeit des BdV und seiner Landsmannschaften zu erfahren. Begrüßt wurden die Gäste im bis auf den letzten Platz besetzten Pfarsaal von dem Kreisvorsitzenden Juri Heiser. Der Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Dr. Jurt Gribl, der auch die Schirmherrschaft zu der Veranstaltung inne hatte, sprach das Grußwort. Christian Knauer, Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen, berichtete anschließend über die Arbeit des BdV und der Vertriebenenverbände in Bayern. Musikalisch umrahmt wurde feierliche Abend durch das Streichquartett St. Stefan.

 

Die Veranstaltung wurde gefördert durch:

StMAS-Mailsignatur 2013_cmyk.eps