Tag der Heimat

 

Der Tag der Heimat ist die zentrale Gedenkveranstaltung des BdV und wird alljährlich an unterschiedlichen Orten in ganz Deutschland ausgetragen. Er geht zurück auf die Kundgebung vor dem Stuttgarter Schloss am 6. August 1950, bei der die Charta der deutschen Heimatvertriebenen verkündet wurde. In jedem Jahr steht die Veranstaltung unter einem Motto, das von der BdV-Bundesversammlung festgelegt wird. Das Leitwort für 2021 ist „Vertreibungen und Deportationen ächten – Völkerverständigung fördern“. Die Leitworte der vergangenen Jahre finden Sie hier.

Termine in Bayern

Bezirksverband Unterfranken

Kreisverband Kitzingen
26. September 2021, 16:00 Uhr – Tag der Heimat „Vertreibungen und Deportationen ächten – Völkerverständigung fördern“
Totenehrung am Gedenkstein am Alten Friedhof, Friedrich-Ebert-Str. 2, Kitzingen

Kreisverband Würzburg
03. Oktober 2021 – Tag der Heimat „Vertreibungen und Deportationen ächten – Völkerverständigung fördern“ ab 14:30 Uhr im Pfarrheim Heilligkreuz, Hartmannstr, 29, Würzburg

 

Bezirksverband Oberfranken

Kreisverband Hof
9. Oktober 2021, 11:00 Uhr – Feierstunde zum Tag der Heimat ab 11:00 Uhr am Mahnmal in der Blücherstraße in Hof

 

Bezirksverband Mittelfranken

Kreisverband Ansbach
10. Oktober 2021 – Tag der Heimat „Vertreibungen und Deportationen ächten – Völkerverständigung fördern“ ab 14:30 Uhr in der Orangerie Ansbach, Grüner Saal
Eintritt 3,- €

Kreisverband Erlangen
31. Oktober 2021 – Tag der Heimat
„Vertreibungen und Deportationen ächten – Völkerverständigung fördern“ ab 15:00 Uhr im Redoutensaal, Theaterplatz 1, Erlangen