‚Versailles‘ und die Neuordnung Europas 1919–1920 – Programmreihe vorgestellt

Am 14. Mai wurde im Haus des deutschen Ostens die Programmreihe „Versailles, Trianon, Brest-Litowsk: Das lange Ende des Ersten Weltkrieges und das östliche Europa“, die das Haus des Deutschen Ostens in Kooperation mit dem Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS) an der LMU München 2019–2020 veranstaltet, vorgestellt. Dir Vortrags- und Gesprächsreihe nimmt die … ‚Versailles‘ und die Neuordnung Europas 1919–1920 – Programmreihe vorgestellt weiterlesen

Riesengebirgler bei Schlesischer Jugend in Bayern

Am 15. März beteiligten sich Mitglieder der Riesengebirgs-Trachtengruppe München am Frühjahrsseminar der Schlesischen Jugend in Forchheim. Im Seminarhaus Don Bosco fanden sich neben ihnen auch Teilnehmer der Eichendorff-Tanzgruppe Forchheim und der Schlesischen Trachtengruppe Rehau ein, so dass rund dreißig junge Leute ein umfangreiches und spannendes Programm absolvieren konnten. Dabei wurden bekannte Tänze wiederholt und neue … Riesengebirgler bei Schlesischer Jugend in Bayern weiterlesen

Autor Christopher Spatz berichtet über Friedland

Am 31.1. stellte der Bremer Autor und Historiker Dr. Christopher Spatz seine neueste Arbeit im Haus des Deutschen Ostens vor. Bereits im vergangenen Jahr war Spatz zu Gast im HdO. Seinerzeit hatte er sein Erstlingswerk "Nur der Himmel blieb derselbe" über das Schicksal der Hungerkinder in Ostpreußen in den Jahren nach 1945 präsentiert. Sein neueste … Autor Christopher Spatz berichtet über Friedland weiterlesen

Lesung der BdV-Kulturpreisträgerin Maria Schefner im HDO

Am 20. November hielt die BdV-Kulturpreisträgerin 2018 Maria Schefner im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung des BdV-Bezirksverbandes Oberbayern und dem BdV-Landesverband eine Lesung im Haus des Deutschen Ostens. Die russlanddeutsche Autorin, die am Tag der Heimat in Ansbach den Kulturpreis überreicht bekam, stellte bei der Lesung ihre Arbeit vor. Eröffnet wurde die Veranstaltung von BdV-Bezirksvorsitzendem Paul Hansel, … Lesung der BdV-Kulturpreisträgerin Maria Schefner im HDO weiterlesen

Zum Tag der Heimat des BdV-KV Ingolstadt

Den diesjährigen Tag der Heimat beging der BdV-Kreisverband Ingolstadt am 21. Oktober im Sportheim Zuchering. Als Ehrengast konnte Hans Metzger, Vorsitzender des BdV-Kreisverbandes Ingolstadt, Herrn Bürgermeister Albert Wittmann, Frau Sylvia Stierstorfer, Beauftragt der bayerischen Staatsregierung für Aussiedler und Vertriebene, die Stadträte Simona Rottenkolber und Achim Werner sowie die Pfarrer Hergenröder und Dr. Linn begrüßen. Als … Zum Tag der Heimat des BdV-KV Ingolstadt weiterlesen

Kulturfest der Landsmannschaften in Altdorf voller Erfolg

Die Siebenbürger Volkstanzgruppe Landshut feierte am Samstag, den 13.10.2018 ihr 20-jähriges Bestehen. Das Jubiläum fand im feierlich geschmückten Bürgersaal der Gemeinde Altdorf statt. Die Feier wurde durch die langjährige Tanzleiterin der Gruppe, Waltraud Erli, eröffnet. Sie begrüßte die anwesenden Ehrengäste, unter anderem den Bezirksvorsitzenden des BdV, Bezirksverband Niederbayern, HorstFalko Billek, die Vorsitzende des BdV Landshut, … Kulturfest der Landsmannschaften in Altdorf voller Erfolg weiterlesen

Suche nach Zeitzeugen zum Thema Zwangsarbeit nach 1945

Sehr geehrte Damen und Herren, erlauben Sie mir, mich mit meinem Anliegen kurz vorzustellen. Ich bin Dokumentarfilm- Regisseur und bereite derzeit mit der Münchner Filmproduktionsfirma Tellux eine TVDokumentation für das öffentlich-rechtliche Fernsehen vor, in der es um das Thema Zwangsarbeit nach dem 2. Weltkrieg gehen wird. Nach Kriegsende kam es zu großen Umsiedlungsprozessen in den … Suche nach Zeitzeugen zum Thema Zwangsarbeit nach 1945 weiterlesen

Bayerische Vertriebenenbeauftragte beim Tag der Heimat in Memmingen

Memmingen – Zum 70. Mal veranstaltete der Bund der Vertriebenen, vereinigte Landsmannschaften der Sudetendeutschen, Schlesier und Ostpreußen/Pommern, den Tag der Heimat. Im Kleinen Saal der Stadthalle wurde daran erinnert, dass der Tag der Deutschen Einheit genau der richtige Tag ist, um der Vertreibung der Deutschen aus Ost-, Mittel- und Südosteuropa und ihrer vielen unschuldigen Opfer … Bayerische Vertriebenenbeauftragte beim Tag der Heimat in Memmingen weiterlesen

Tag der Heimat in Passau: „Heimatvertriebene sind die besten Brückenbauer“

Am Sonntag den, 30.09.2018 feierten die Vertriebenenverbände aus dem Landkreis Passau den Tag der Heimat im Großen Rathaussaal in Passau unter dem Motto: „Unrechtsdekrete beseitigen - Europa zusammenführen“. Bei diesem Festakt war wieder der Begriff Heimat salonfähig. Heimat ist wichtiger und aktueller denn je. Das wurde beim Tag der Heimat in Passau überdeutlich. Der BdV … Tag der Heimat in Passau: „Heimatvertriebene sind die besten Brückenbauer“ weiterlesen

„Laudatio für Freiheit und Verständigung“ in München

Im Rahmen der Langen Nacht der Demokratie am 15. September veranstaltete der BdV in Zusammenarbeit mit der Banater Jugen- und Trachtengruppe eine "Laudatio für Freiheit und Verständigung" in der Hanns-Seidel-Stiftung in München. Im ersten Teil der Veranstaltung berichtete die Familie Reinhold von Drüben in einer multimedialen Präsentation eindrucksvoll von ihrer Flucht aus der DDR in … „Laudatio für Freiheit und Verständigung“ in München weiterlesen