Paul Hansel

Paul Hansel
Meisenweg 2c
85591 Vaterstetten
Tel.    08106/32995
E-Mail: hansel.vat@t-online.de
 

Geboren am 26.11.1948 in Hexenagger/Lkr. Riedenburg, heute Lkr. Eichstätt. Die Eltern stammen aus Schlesien. Der Vater aus Günthersdorf, Kreis Ohlau, die Mutter aus Stephanshöh/Oppeln. Paul Hansel hat drei Geschwister, die alle in Schlesien geboren sind. Verheiratet, zwei Kinder.

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Germanistik, Geschichte und politischen Wissenschaften für das Lehramt an Gymnasien in Erlangen
  • 1978 bis 1985 Gymnasiallehrer
  • 1985 bis 1991 Leiter des Referates Geschichte an der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen/Donau
  • 1991 bis 2010 Tätigkeiten in der Bayerischen Staatskanzlei, zuletzt als Leiter der Grundsatzabteilung
  • 2011 bis 2014 Leiter der Abteilung Integration und Migration, Vertriebene, Europa im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Politischer Werdegang

  • 1968 Eintritt in die Junge Union Bayern
  • seit 1975 Mitglied der CSU und später auch der UdV, kooptiertes Mitglied im Landesvorstand der UdV Bayern

Sonstiges Engagement

  • Mitglied im Stiftungsrat des Kulturwerkes Schlesien
  • Mitglied im Historischen Verein Schlesien
  • Mitglied in der Landsmannschaft Oberschlesien
  • Mitglied in der Landsmannschaft Schlesien
  • stellv. Vorsitzender Kreisgruppe München
  • Landesschatzmeister des BdV Bayern
  • Mitglied im Medienrat für den BdV Bayern