Ministerpräsident Laschet Festredner beim Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen. Berlins Innensenator Geisel spricht bei Kranzniederlegung

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, wird als Festredner bei der Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen sprechen. Diese findet am Samstag, dem 31. August 2019, ab 12 Uhr in der Urania Berlin statt und steht unter dem Leitwort „Menschenrechte und Verständigung – Für Frieden in Europa“. Dazu erklärt BdV-Präsident … Ministerpräsident Laschet Festredner beim Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen. Berlins Innensenator Geisel spricht bei Kranzniederlegung weiterlesen

Bund der Vertriebenen in Bayern setzt Zeichen gegen Antisemitismus

Der Landesvorstand des Bundes der Vertriebenen in Bayern (BdV) hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, sich die Antisemitismus-Definition der „Internationalen Allianz für die Erinnerung an den Holocaust (IHRA)“ zu eigen zu machen. Der Definition entsprechend ist Antisemitismus „eine bestimmte Wahrnehmung von Juden, die sich als Hass gegenüber Juden ausdrücken kann. Der Antisemitismus richtet sich in … Bund der Vertriebenen in Bayern setzt Zeichen gegen Antisemitismus weiterlesen

Kranzniederlegung und Festakt zum Bayerischen Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung

Am Sonntag, 30. Juni 2019, wurde in Bayern der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung begangen. In Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder nahm der stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger am Gedenkakt in der Bayerischen Staatskanzlei teil und hielt die Festansprache. Um 10.30 Uhr fand zunächst die Kranzniederlegung an der Gedenktafel für die Opfer … Kranzniederlegung und Festakt zum Bayerischen Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung weiterlesen

Gedenktag ist Mahnung und Weckruf für die Gegenwart. Gedenkstunde für Opfer von Flucht und Vertreibung in Berlin

Gedenkstunde für die Opfer von Flucht und Vertreibung am 20. Juni 2019 in Berlin, erste Reihe v.l.: Andreas Geisel MdA, Berliner Senator für Inneres und Sport, Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bundesratspräsident Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Franziska Giffey MdB, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, … Gedenktag ist Mahnung und Weckruf für die Gegenwart. Gedenkstunde für Opfer von Flucht und Vertreibung in Berlin weiterlesen

Auch Vertriebene wollten Menschenwürde, Freiheitsrechte und Frieden in Europa. Fabritius würdigt 70 Jahre Grundgesetz

Heute vor genau 70 Jahren, am 23. Mai 1949, wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland von Konrad Adenauer – damals Vorsitzender des Parlamentarischen Rates – verkündet. Um Mitternacht trat es in Kraft. Anlässlich dieses Jubiläums erklärt der Präsident des Bundes der Vertriebenen, Dr. Bernd Fabritius: „Seit nunmehr 70 Jahren bildet die deutsche Verfassung – … Auch Vertriebene wollten Menschenwürde, Freiheitsrechte und Frieden in Europa. Fabritius würdigt 70 Jahre Grundgesetz weiterlesen

BdV wirbt für Europa

Wenige Tage vor der Europawahl beteiligte sich auch der BdV an den landesweiten Aktivitäten zum Europatag. Am 4. Mai waren die Landsmannschaften und der BdV Bezirk Schwaben mit Informationsständen und mit Tanzdarbietungen in der Augsburger Innenstadt präsent. Am 9. Mai präsentierte sich der BdV Oberbayern auch in München mit einem Infostand in der Nähe des … BdV wirbt für Europa weiterlesen

‚Versailles‘ und die Neuordnung Europas 1919–1920 – Programmreihe vorgestellt

Am 14. Mai wurde im Haus des deutschen Ostens die Programmreihe „Versailles, Trianon, Brest-Litowsk: Das lange Ende des Ersten Weltkrieges und das östliche Europa“, die das Haus des Deutschen Ostens in Kooperation mit dem Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS) an der LMU München 2019–2020 veranstaltet, vorgestellt. Dir Vortrags- und Gesprächsreihe nimmt die … ‚Versailles‘ und die Neuordnung Europas 1919–1920 – Programmreihe vorgestellt weiterlesen

Merkel-Besuch bei Deutschen in Rumänien wichtiges Zeichen der Wertschätzung. Fabritius für Gebrauch deutscher Städtenamen

Am Rande des EU-Gipfels in Hermannstadt (Rumänien) besuchte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB gemeinsam mit dem rumänischen Staatspräsidenten Klaus Johannis auch das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien – den Dachverband der dortigen deutschen Minderheit. Der Präsident des Bundes der Vertriebenen, Dr. Bernd Fabritius, erklärt hierzu: „Dieser Besuch von Bundeskanzlerin Merkel und Staatspräsident Johannis ist … Merkel-Besuch bei Deutschen in Rumänien wichtiges Zeichen der Wertschätzung. Fabritius für Gebrauch deutscher Städtenamen weiterlesen

„Brückenschlag in die Zukunft“. Bundeskanzlerin spricht beim Jahresempfang des BdV

70 Jahre Bundesrepublik Deutschland und der gelungene Aufbau eines freiheitlichen und friedlichen Europa – dies sei gerade auch wegen der deutschen Heimatvertriebenen und Spätaussiedler eine Erfolgsgeschichte, erklärte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB in ihrer diesjährigen Ansprache beim Jahresempfang des Bundes der Vertriebenen, der am 9. April 2019 im Tagungszentrum Katholische Akademie in Berlin stattfand. Die … „Brückenschlag in die Zukunft“. Bundeskanzlerin spricht beim Jahresempfang des BdV weiterlesen

Riesengebirgler bei Schlesischer Jugend in Bayern

Am 15. März beteiligten sich Mitglieder der Riesengebirgs-Trachtengruppe München am Frühjahrsseminar der Schlesischen Jugend in Forchheim. Im Seminarhaus Don Bosco fanden sich neben ihnen auch Teilnehmer der Eichendorff-Tanzgruppe Forchheim und der Schlesischen Trachtengruppe Rehau ein, so dass rund dreißig junge Leute ein umfangreiches und spannendes Programm absolvieren konnten. Dabei wurden bekannte Tänze wiederholt und neue … Riesengebirgler bei Schlesischer Jugend in Bayern weiterlesen